Wie man Java auf Ubuntu und Linux Mint installiert

 

Sie fragen sich, wie Java unter Ubuntu installiert werden kann? Die Installation von Java ist sicherlich eines der ersten Dinge, die nach der Installation von Ubuntu zu tun sind, und es ist sehr einfach, dies zu tun.

Viele Menschen haben eine Abneigung gegen Java. Aber es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie aus dem einen oder anderen Grund Java installieren müssen, egal wie sehr Sie es ablehnen. In diesem kurzen Beitrag werden wir sehen, wie Java in Ubuntu, Linux Mint und anderen Debian- und Ubuntu-basierten Distributionen installiert werden kann.

Sie können Java unter Ubuntu über mehrere Pakete erhalten. Es gibt JRE, OpenJDK und Oracle JDK. Aber was ist der Unterschied zwischen diesen Paketen und welches sollten Sie installieren? Lassen Sie mich das im nächsten Abschnitt erklären.

Java auf Ubuntu installieren

JRE vs. OpenJDK vs. Oracle JDK
Bevor wir uns den Prozess zur Installation von Java anschauen, wollen wir schnell den Unterschied zwischen JRE, OpenJDK und Oracle JDK verstehen.

JRE (Java Runtime Environment) ist das, was Sie normalerweise benötigen würden, um eine Java-basierte Anwendung auszuführen. Dies ist alles, was Sie brauchen, wenn Sie kein Programmierer sind.
JDK (Java Development Kit) ist das, was Sie brauchen, wenn Sie programmieren oder Software im Zusammenhang mit Java entwickeln müssen.
OpenJDK ist eine Open-Source-Implementierung des Java Development Kit, während Oracle JDK die offizielle Oracle-Version des Java Development Kit ist. Während OpenJDK für die meisten Fälle ausreichend ist, empfehlen einige Programme wie Android Studio die Verwendung von Oracle JDK, um UI-/Performance-Probleme zu vermeiden.
Da Sie nun den Unterschied zwischen JRE, JDK, OpenJDK und Oracle JDK kennen, sollten Sie sich für die Installation eines dieser Pakete entscheiden.

Sobald Sie das getan haben, ist es an der Zeit zu sehen, wie Sie diese Pakete installieren und Java auf Ihrem Ubuntu-Linux-System einsetzen können.

Primis Player Platzhalter

 

Prüfen Sie, ob Java bereits in Ubuntu installiert ist

Bevor Sie sehen, wie Java installiert wird, sollten Sie überprüfen, ob Java bereits installiert ist. Dies ist auch hilfreich, um zu wissen, welche Version von Java auf Ihrem System installiert ist.

Öffnen Sie ein Terminal und verwenden Sie den folgenden Befehl:

java -version
Wenn Sie Java installiert haben, sollten Sie eine Ausgabe wie diese sehen:

openjdk 10.0.2 2018-07-17
OpenJDK-Laufzeitumgebung (build 10.0.2+13-Ubuntu-1ubuntu0.18.04.4)
OpenJDK 64-Bit-Server-VM (Version 10.0.2+13-Ubuntu-1ubuntu0.18.04.4, gemischter Modus)

Wie Sie in der obigen Ausgabe sehen können, ist auf dem System Java 10 über OpenJDK installiert.

Wenn Sie kein Java auf Ihrem System installiert haben, sehen Sie eine Ausgabe wie diese:

Das Programm ‚java‘ ist in den folgenden Paketen zu finden:
* vorgabe-jre
gcj-4.6-jre-headless * gcj-4.6-jre-headless
* openjdk-6-jre-headless
* gcj-4.5-jre-kopflos
* openjdk-7-jre-headless
Versuchen: sudo apt-get install
Im Grunde gibt Ubuntu Ihnen Hinweise auf die verschiedenen Pakete, die Sie installieren können, um Java zu erhalten.

Java in Ubuntu und Linux Mint installieren
Sobald wir den Unterschied zwischen verschiedenen Arten von ‚Java‘ gesehen haben, wollen wir sehen, wie man sie installiert.

JRE in Ubuntu und Linux Mint installieren
Öffnen Sie das Terminal und verwenden Sie den folgenden Befehl, um JRE zu installieren:

sudo apt install vorgabe-jre
Dadurch wird die neueste JRE installiert, die von Ubuntu erhältlich ist. Wenn Sie jedoch eine bestimmte Version installieren möchten, können Sie openjdk-8-jre, openjdk-7-jre/openjdk-6-jre anstelle von default-jre im obigen Befehl verwenden.

OpenJDK in Ubuntu und Linux Mint installieren
Verwenden Sie in einem Terminal den folgenden Befehl, um das OpenJDK Java Development Kit zu installieren:

sudo apt install default-jdk
Wenn Sie speziell Java 8, Java 7 oder Java 6 usw. installieren möchten, können Sie openjdk-8-jdk, openjdk-7-jdk/openjdk-6-jdk verwenden.

Oracle JDK in Ubuntu und Linux Mint installieren
Verwenden Sie die folgenden Befehle, um Oracle JDK in Ubuntu und Linux Mint zu installieren. Nur eine Vorwarnung, es werden viele Dateien heruntergeladen. Stellen Sie also sicher, dass Sie eine gute Internet-Geschwindigkeit haben:

sudo add-apt-repository ppa:webupd8team/java
sudo apt-get update

Wenn Sie Java 10 installieren und als Standard einstellen möchten, verwenden Sie den folgenden Befehl: